Burgmeister Uhren ergänzt Chronographenserie „London“ um drei neue Modelle

Düsseldorf – November 2011. Burgmeister setzt die Chronographenserie „London“ mit drei brandneuen Modellen fort. Markante Formen, aufregende farbliche Kontraste sowie ein hochpräzises Quarzwerk der Schweizer Kultmarke ETA sind dabei nur einige der kommenden Highlights. Zugleich wird Burgmeister sein Sortiment ab 2012 um modische Sonnenbrillen im klassischen Design sowie um eine edle Handtaschenkollektion aus echtem Nappa- und Rindsleder erweitern.

Burgmeister bleibt seiner Philosophie treu

Maximale Funktionalität, zeitlos-klassisches Design: Diese Philosophie bleibt für Burgmeister auch 2012 richtungsweisend. Das belegen auch die topaktuellen Modelle der Chronographenserie „London“, mit denen Burgmeister eine seiner europaweit erfolgreichsten Kollektionen konsequent erweitern wird. Burgmeister kommt mit den neuen Funktionsuhren einmal mehr den Erwartungen von Uhrenfreunden entgegen, die von einem Quarz-Chronographen maximalen Nutzwert, zugleich aber eine markante, repräsentative Erscheinung erwarten.

Herzstück der neuen „London“-Modelle ist das hochwertige in der Schweiz gefertigte Quarzwerk ETA G15.261. Das mit 32,678 Megahertz schwingende und von sechs Lagersteinen gesicherte Kaliber gestattet jederzeit hochpräzise Zeitmessungen. Die Zeitanzeige erfolgt bei Nutzung der Chronographenfunktion mittels retrograder, einen Halbkreis beschreibender Zeiger – eine moderne Komplikation, die das Ziffernblatt der „London“ um eine faszinierende Stilnote ergänzt. Das Datumsfenster befindet sich auf „4 Uhr“, was für eine insgesamt harmonischere Erscheinung der Uhr, zugleich aber für eine optimierte Ablesbarkeit sorgt. Ganz in diesem Sinne sind auch die Numerale und Zeiger dezent mit zartgelber Leuchtfarbe beschichtet.

Optimaler Schutz und leichte Bedienung

Für den Schutz des originalen ETA-Quarzwerks sorgen ein robustes Edelstahlgehäuse sowie ein speziell gehärtetes Mineralglas. Die Bedienung der Chronographenfunktionen erfolgt über griffige, leicht ertastbare Drücker, mit denen das Zählwerk gestartet, gestoppt und wieder auf „Null“ gesetzt werden kann. Die geriffelte Krone gestattet zudem ein unkompliziertes Nachstellen der regulären Zeitanzeige mit nur wenigen Handgriffen.

Die neuen Modelle der Reihe „London“ gelangen in drei Varianten in den Handel. Die Standardausführung in mattiertem Edelstahl kombiniert Burgmeister mit einem schwarzen, antiallergenen Silikonarmband, in das einzelne Metallelemente reizvoll eingearbeitet sind. Die weiteren geplanten Varianten der „London“ werden in Rotgold- und Gelbgoldoptik gestaltet sein.

Noch mehr modische Highlights

Doch Freunde der Marke Burgmeister dürfen ab 2012 noch weiteren modischen Highlights entgegensehen. Parallel zur Markteinführung der neuen „London“-Modelle feiert voraussichtlich die erste Sonnenbrillenkollektion von Burgmeister Premiere. Den eigenen hohen Qualitätsmaßstäben wird Burgmeister dabei durch die Verwendung kratz- und bruchresistenter Polycarbonatgestelle sowie kostbarer Brillenetuis in Krokodilleder-Optik gerecht. Ebenfalls neu bei Burgmeister im Sortiment: exklusive Damenhandtaschen aus Nappa- und Rindsleder, die sich perfekt zum Beispiel mit Uhrenklassikern wie der „Florida“ oder „Cadiz“ kombinieren lassen.


Schon bald im Handel erhältlich: Burgmeister „London“ – mit hochpräzisem ETA-Quarzwerk
Schon bald im Handel erhältlich: Burgmeister „London“ – mit hochpräzisem ETA-Quarzwerk

Kontakt

Burgmeister Timepieces
Generalvertrieb Europa
STI Gruppe
Alexandra Giebeler

Schneidemühler Str. 9
40599 Düsseldorf

Tel.: 0211-24086963
Fax.: 0211-30147591

E-Mail: info@burgmeister.com
Internet: http://www.burgmeister.com